Beteiligung

Forschungsforum Energiewende

Quelle: Forschungsforum Energiewende (Quelle: acatech, David Ausserhofer)

Die Forschungsthemen der vier Kopernikus-Projekte wurden in einem umfassenden Beteiligungsprozess von Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erarbeitet, die hierfür im „Forschungsforum Energiewende“ zusammengearbeitet haben. Dazu wurden mehr als 90 Institutionen und Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen befragt, welche die aus ihrer Sicht zentralen Forschungsthemen für den Erfolg der Energiewende sind.

Das Forschungsforum Energiewende ist eine transdisziplinäre Dialogplattform. Im Plenum kommen Akteure aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Gemeinsam diskutieren und bewerten sie wissenschaftsbasierte Handlungsoptionen für den Umbau der Energieversorgung.

Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, auf dem Agendakongress des Forschungsforum Energiewende (Quelle: acatech, David Ausserhofer)