Partner-Projekte

Partner-Projekte von Kopernikus

Während der ersten Projektphase von Kopernikus starteten vier weitere Projekte. Rheticus ist aus P2X entstanden; PiCK, SPIKE und DisConMelter sind klassische Satelliten. Diese Seite verschafft Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Partner-Projekte. Über die Navigation können Sie die Unterseiten direkt ansteuern.

Ausgründung aus P2X: Rheticus

Das Projekt Rheticus ist eine Ausgründung aus dem Kopernikus-Projekt P2X. Mithilfe von Mikroorganismen wandelt es erneuerbare Energie in Alkohole um. Diese Alkohole benötigt beispielsweise die Kosmetik-Industrie, um daraus Cremes und Make-Up herzustellen.

SynErgie-Satellitenprojekt: DisConMelter

Quelle: Heinz-Glas GmbH & Co. KGaA

Das Projekt DisConMelter war ein Satellit des Kopernikus-Projekts SynErgie. Ziel war es, die Glasherstellung so zu gestalten, dass sie mal mit mehr und mal mit weniger Strom betrieben werden kann. Je nachdem, wie viel Strom gerade zur Verfügung steht.

P2X-Satellitenprojekt PiCK

Quelle: Universität Stuttgart

Das Projekt PiCK ist ein Satellit des Kopernikus-Projekts P2X. Hier wird mithilfe eines Plasmas CO2 in Kohlenmonoxid und Sauerstoff getrennt. Das Kohlenmonoxid ist wichtiger Grundstoff in der Chemie-Industrie.

P2X-Satellitenprojekt SPIKE

Quelle: malp, Adobe Stock

Das Projekt SPIKE  hat analysiert, welche Einsatzmöglichkeiten von Power-to-X-Verfahren unter welchen Bedingungen in welchem Ausmaß sinnvoll sind. Mittlerweile arbeitet das Team von SPIKE  an der Roadmap von P2X mit.