Aktuelles

Als RSS Feed abrufen
 

14.06.2018 | P2X, SynErgie

P2X und SynErgie auf der ACHEMA 2018

ACHEMA Stand 2018
Quelle: PtJ/Carola Sonnet

Zwei Kopernikus-Projekte haben bei der diesjährigen ACHEMA vom 11. bis zum 15. Juni in Frankfurt am Main an einem Gemeinschaftstand aus Kopernikus und der Fördermaßnahme CO2Plus die entsprechenden Projekte zum Thema Energiewende und aus dem Bereich der stofflichen Nutzung von CO2 vorgestellt. P2X (Power-to-X-Konzepte und -Technologien) und SynErgie (Industrieprozesse) waren auf dem Stand vertreten.  


05.06.2018 | ENavi

Energiewende auf Österreichisch

ENavi
Quelle: PIK

Eine wirklich nachhaltige Energiewende braucht internationalen Austausch. Deswegen wurde ENavi-Forscher Gunnar Luderer kürzlich vom österreichischen Parlament um seine Einschätzung zur neuen Klima- und Energiepolitik des Landes gebeten. Anwesend waren unter anderem  Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und Verkehrsminister Norbert Hofer.


04.06.2018 | ENavi

E-Mobile als Bürgerbusse

Quelle: ENavi

Die E-Bus Flotte ELLI sorgt für nachhaltige Mobilität auf dem Land.
Quelle: ENavi

Da wo Bahn, Bus und Taxi nicht mehr halten, fahren Bürgerbusse. An der Müritz hat der Bürgerbusverein eine neue Fahrzeugflotte eingeweiht. Das Netzwerk der ELLI-Busse (Elektrische Linien) soll auf den Bedarf der Menschen im dünn besiedelten Gebiet eingehen und zunehmend durch erneuerbare Energien angetrieben werden.


30.05.2018 | ENavi

Verkehrswende nur mit guter Ladeinfrastruktur

Quelle: TU Berlin
Simon Schäfer-Stradowsky vom IKEM bei der Podiumsdiskussion.
Quelle: TU Berlin

Wie können Ladesäulen für Elektroautos schnell und nachhaltig ausgebaut werden? Das diskutierten 115 Expertinnen und Experten am 17. Mai in Berlin. Eingeladen hatten die TU Berlin (WIP) und das IKEM. Politik, Verwaltung, Verbände und Unternehmen sowie Wissenschaftler besprachen, welche ökonomischen und juristischen Themen dafür weiter erforscht werden müssen und wo gehandelt werden muss.


28.05.2018 | ENSURE

Umrichter aus ENSURE

Quelle: ETI/KIT
Komponenten des Niederspannungs-Demonstrators: Hauptumrichter mit niedriger Stufenzahl. Versuchsaufbau im 19-Zoll-Rahmen
Quelle: ETI/KIT

Erneuerbare Energie wird dezentral erzeugt, an vielen verschiedenen Orten. Das stellt unser Energiesystem vor große Herausforderungen. Denn der Strom muss in unterschiedliche Spannungsnetze integriert werden. Dabei muss das Stromnetz stabil, zuverlässig und bezahlbar bleiben. Wie das möglich ist, erforscht das Kopernikus-Projekt ENSURE. Neue Umrichter können ein Teil der Lösung sein.


25.05.2018 | ENavi

ENavi bei den „intersessional meetings“ des Weltklimagipfels

Quelle: IASS/ Kim Kube
Prof. Ortwin Renn (links) und Prof. Kai Hufendieck (rechts) auf dem COP intersessional meeting in Bonn. Quelle: IASS/ Kim Kube

ENavi nutzte die hochrangige internationale Plattform des „intersessional meetings“ der COP in Bonn, um das Projekt bei zwei Side-Events vorzustellen und erste Ergebnisse zu diskutieren.


23.05.2018 | P2X

P2X-Flyer zum Download

Quelle: FONA/ photothek
Quelle: FONA/ photothek

Umfassende Projektinformationen, Infografiken und alle Partner sowie Ansprechpartner finden Sie im P2X-Flyer: P2X-Flyer

P2X-Flyer [PDF, 1.94 MB, nicht barrierefrei]


18.05.2018 | ENavi

Spitzenposition bei Windenergie

Deutsche Energieforschung ist international wettbewerbsfähig. Das zeigt eine umfassende Patentanalyse des Kopernikus-Projekts ENavi.


09.05.2018 | P2X

Synthetischer Diesel – Idealkraftstoff der Zukunft?

OME Diesel Vergleich Quelle KIT
Links Diesel, rechts Oxymethylenether: Im direkten Vergleich wird deutlich, wie unterschiedlich die Kraftstoffe verbrennen. Quelle: KIT

Oxymethylenether, kurz OME, heißt der neue Kraftstoff, der im herkömmlichen Verbrennungsmotor genutzt werden kann und trotzdem deutlich weniger Schadstoffe hinterlässt als Diesel aus fossilen Rohstoffen. Das OME-Forschungscluster des Kopernikus-Projekts P2X erforscht, wie die Herstellung wirtschaftlicher werden kann. Bis 2050 könnte die Herstellung zu wettbewerbsfähigen Kosten möglich sein, zeigt eine aktuelle Studie.

 


07.05.2018 | SynErgie

Podcast zum Kopernikus-Projekt SynErgie

Quelle: Schott AG
Quelle: Schott AG

Was will SynErgie erreichen? Wie arbeiten die Forscher aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen? Welchen Beitrag leistet das Projekt zur Energiewende? Hören Sie rein!