Aktuelles

Als RSS Feed abrufen
20.04.2018 | SynErgie

SynErgie Doktorandenseminar

Quelle: Fraunhofer IPA/ Pauline Bonnke
Promovierende des SynErgie-Projekts. Quelle: Fraunhofer IPA/ Pauline Bonnke

Energie aus erneuerbaren Quellen ist nicht immer gleichermaßen verfügbar, da sie je nach Tageszeit und Wetterlage schwankt. Die Energiewende kann daher nur gelingen, wenn die Industrie Strom künftig flexibler abnimmt. Wie man energieintensive Branchen darauf einstellen kann, erforscht das SynErgie Projekt. Beim Doktorandenseminar am 12. und 13. April 2018 in Stuttgart konnten die Teilnehmer ihre bisherigen Ergebnisse vorgestellen.


26.03.2018 | P2X

P2X-Flyer zum Download

Quelle: FONA/ photothek
Quelle: FONA/ photothek

Umfassende Projektinformationen, Infografiken und alle Partner sowie Ansprechpartner finden Sie im P2X-Flyer:

P2X-Flyer [PDF, 3.76 MB, nicht barrierefrei]


09.03.2018 | ENavi

Grüner Strom aus der Region

Wie können die Klimaschutzziele erreicht werden? Strom aus erneuerbaren Quellen, der sektorübergreifend genutzt wird, ist dafür ein wichtiger Faktor. Kommt dieser Strom dann noch aus der Region, kann das Netz entlastet werden. Die Kosten für die Systemintegration und die Folgekosten, die entstehen wenn Strom nicht genutzt werden kann, würden sinken. Das IKEM veröffentlichte zu diesem Thema die Kurzstudie „Regionale Grünstromvermarktung”.


09.03.2018 | P2X

Kerosin aus Luft und erneuerbarem Strom

 Verbrennung eines im Labor unter optimierten Bedingungen erzeugten Fischer-Tropsch-Treibstoffs im atmosphärischen Spraybrenner des DLR.
Verbrennung eines im Labor unter optimierten Bedingungen erzeugten Fischer-Tropsch-Treibstoffs im atmosphärischen Spraybrenner des DLR. Quelle: INERATEC

Die P2X-Partner haben eine Versuchsanlage entwickelt, die weltweit zum ersten Mal die CO2-Gewinnung aus der Luft mit der Erzeugung von Synthesegas sowie der Umsetzung des Synthesegases zu Kerosin in einem kompakten Fischer-Tropsch-Synthesereaktor in einem relevanten Maßstab direkt koppelt. Bei einem Ideenwettbewerb in San Francisco, USA, hat die dafür zentrale Technologie von INERATEC im Januar 2018 den ersten Preis gewonnen.


08.03.2018 | ENSURE

Podcast zum Kopernikus-Projekt ENSURE

Quelle: Schleswig Holstein Netz AG
Quelle: Schleswig Holstein Netz AG

Wie können Elektrizität, Wärme und Verkehr künftig in ein Gesamtsystem integriert werden? Die 23 Partner des ENSURE-Projekts aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft erforschen, wie ein intelligentes Energienetz dafür aussehen muss und wie man erneuerbare Energie möglichst verlustfrei über große Entfernungen transportieren kann. Im Podcast des KIT kommen die Experten zu Wort.

 


07.03.2018 | ENavi

Wie aus der Stromwende eine erfolgreiche Energiewende werden kann – eine juristische Einordnung

Quelle: FONA/ photothek
Quelle: FONA/ photothek

Wie kann die Energiewende neben der „Stromwende“ auch eine „Wärme- und Verkehrswende“ einschließen und damit das Ziel der Sektorkopplung erreicht werden? Und wie kann das Energiesystem an erneuerbare Energien angepasst werden? Diesen und anderen Fragen geht das IKEM im nun veröffentlichten Arbeitspapier „Die drängenden Fragen der Energiewende aus juristischer Sicht“ im Kopernikus-Projekt ENavi auf den Grund.


06.03.2018 | ENavi, SynErgie

Kopernikus-Projekte auf der größten internationalen Wissenschaftskonferenz in den USA

Quelle: ©IASS; Foto: H. Thomas
Quelle: ©IASS; Foto: H. Thomas

Die Kopernikus-Projekte ENavi und SynErgie stellten ihre bisherigen Forschungsergebnisse zur deutschen Energiewende im Februar auf der größten internationalen Wissenschaftskonferenz, dem Jahrestreffen der American Association for the Advancement of Science (AAAS) in Austin, Texas, vor.


06.03.2018 | ENavi

Wie finanzieren wir die Energiewende und die Klimaschutzziele 2050?

Quelle: FONA/ photothek
Quelle: FONA/ photothek

Das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität lädt zu seiner Jahrestagung 2018 ein. Sie steht in diesem Jahr unter dem Titel: „Klimafinanzierung in Deutschland: Wie finanzieren wir die Energiewende und die Klimaschutzziele 2050?”

Jahrestagung IKEM 2018: Programm und Anmeldung [PDF, 118.61 KB, nicht barrierefrei]

mehr


28.02.2018 | SynErgie

Industrieprozesse fit machen für die Energiewende

Quelle: SynErgie
Die drei Herausgeber des Buches (v.l.): Florian Ausfelder, Antje Seitz und Serafin von Roon
Quelle: SynErgie

Die SynErgie-Partner aus der Grundstoffindustrie haben über 15 Monate Prozesse aus den Branchen Stahl, Glas, Zement, Chemie und Feuerfest untersucht. Mit Experten aus ausgewählten Unternehmen wurden mögliche Flexibilitätsoptionen diskutiert und eine Abschätzung der Flexibilitätspotenziale und bestehender Hemmnisse vorgenommen. Die Ergebnisse sind nun in einem Buch veröffentlicht worden.


27.02.2018 | SynErgie

„Wir sind auf dem richtigen Weg, die sich am Horizont abzeichnenden Herausforderungen der Zukunft zu meistern”

Cluster-I-Treffen
Quelle: SynErgie, Cluster-I

Das Cluster-I-Treffen in Stuttgart bot den 18 Teilprojekten eine Plattform für den Technologieaustausch und das Networking, um die Energieflexibilisierung in verschiedenen Schlüsselproduktionsprozessen voranzutreiben. Die beiden Highlights des Treffens waren die Vorstellung der neuen Teilprojekte sowie der intensivierte Wissensaustausch zwischen dem technologienahen Cluster-I und dem IT-geprägten Cluster-III.