Aktuelles
24.05.2019 | SynErgie

Energieflexible Papierherstellung

Visit-the-Best
Quelle: UPM

Visit-the-Best“, so nennt SynErgie eine Reihe für die Projektpartner, bei denen an konkreten Beispielen gezeigt wird, wie sich die Industrieprozesse in Zukunft flexibler gestalten lassen. Im Mai waren 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Papierhersteller UPM in Schongau zu Gast.


23.05.2019 | ENavi

ENavi-Sommerakademie

Summerschool
Quelle: IASS/M. Berger

In Potsdam haben sich über 50 Nachwuchskräfte bei der ENavi-Sommerakademie für einen interdisziplinären und interkulturellen Dialog getroffen. Unter dem Thema „Digitalisierung der Energiewende“ haben sie gemeinsam Lösungsansätze zur Akzeptanz einer nachhaltigen Energiewende entwickelt.


10.05.2019 | ENavi

Nachhaltiges Energiesystem in China

Dr. Bing Xue
Quelle: ENavi/IASS

Landwirte sind wichtige Akteure für ein langfristiges, nachhaltiges Energiesystem in China. ENavi-Forscher Dr. Bing Xue hat untersucht, welche Faktoren das Energiesparverhalten bei der ländlichen Bevölkerung des chinesischen Kantons Qin’an in der Provinz Gansu beeinflussen.


10.05.2019 | ENSURE

Netzentlastung durch neue Verteilnetzstrukturen

Schleswig-Holstein Netz AG
Quelle: Schleswig-Holstein Netz AG

Energie aus erneuerbaren Quellen fluktuiert und wird dezentral erzeugt. Damit stellt die Energiewende neue Anforderungen an unser Stromnetz. Im ENSURE-Arbeitspaket „Neue Verteilnetzstrukturen“ erforschen Partner aus Industrie und Forschung, wie zukunftsfähige Verteilnetze aussehen können, die diese Anforderungen erfüllen.


10.05.2019 | P2X

P2X beim Chemietag im Landtag NRW

Am „Kraftmesser“ CO2 und Wasserstoff katalytisch verbinden. Von links: Prof. Regina Palkovits, Hans Christian Markert, Prof. Walter Leitner
Am „Kraftmesser“ CO2 und Wasserstoff katalytisch verbinden. Von links: Prof. Regina Palkovits, Hans Christian Markert, Prof. Walter Leitner.
Quelle: Joanna Kowalska

Das Landtag Nordrhein-Westfalen und der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hatten Anfang April zum Symposium „Chemie Enquete 2013-2015 – wo stehen wir heute?“ und einem anschließenden Parlamentarischen Abend eingeladen. Das Kopernikus-Projekt P2X nutzte diese Plattform, um sich vorzustellen.


26.04.2019 | Kopernikus-Projekte, SynErgie

„Zunehmende Flexibilität ist zwingend erforderlich“

Quelle: Andreas Vitting - stock.adobe
Quelle: Andreas Vitting, stock.adobe

Ist das deutsche Stromsystem bereits flexibel genug? Eine Studie von EurObserv'ER kommt zu dem Ergebnis, dass 2016 und 2017 alle EU-Mitgliedsländer in kritischen Stunden über ausreichend Flexibilität verfügten. Forscher aus SynErgie prognostizieren jedoch, dass künftig noch mehr Flexibilität benötigt wird. Grund ist der steigende Anteil von erneuerbaren Energien am Stromsystem und die zunehmenden Dezentralisierung.


12.04.2019 | ENSURE

Erfolgreiche Energiewende durch Sektorkopplung

Quelle: Zaiets Roman, stock.adobe
Quelle: Zaiets Roman, stock.adobe

Damit die Energiewende ein Erfolg wird, müssen neben dem Stromsektor auch der Verkehrs- und Wärmebereich auf Erneuerbare Energie umgestellt werden. Gelingt es, den Strom aus erneuerbaren Quellen auch in den anderen Sektoren zu nutzen und dadurch den Einsatz von fossilen Energien zu reduzieren, spricht man von „Sektorkopplung”. Das Kopernikus-Projekt ENSURE arbeitet in einer Arbeitsgruppe an Lösungen, wie die Sektorkopplung gelingen kann.


09.04.2019 | ENavi

Empfehlungen der Kohle-Kommission

Quelle: imacoconut- stock.adobe
Quelle: imacoconut- stock.adobe

Gewerkschafter und Betriebsräte aus der Energiewirtschaft fordern eine 1:1-Umsetzung der Beschlüsse der Kohle-Kommission. Ihrer Meinung nach stellen die Beschlüsse einen ausgewogenen Kompromiss dar, der nun zügig durch die Politik umgesetzt werden müsse. Dabei solle er nicht verwässert werden. Bei einer vom INEP Institut organisierten Diskussion stellten sie ihre Forderungen vor.


05.04.2019 | ENavi

ENavi Podcast: Saubere Luft für die Zukunft

Quelle: imacoconut- stock.adobe
Quelle: imacoconut- stock.adobe

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Welche Rolle hat der öffentliche Nahverkehr? Wie kann man Mobilität und Umweltverträglichkeit zusammenbringen? Im ENavi-Podcast „Umweltverträglich mobil - Saubere Luft für die Zukunft“ gibt der Experte Dirk Scheer Antworten.


05.04.2019 | SynErgie

SynErgie: Doktorandenseminar in Aachen

Promovierende des SynErgie Projektes
Promovierende des SynErgie Projektes
Quelle: Aachener Verfahrenstechnik

Bereits zum dritten Mal trafen sich am 26. und 27. März die Promovierenden des Synergie Projekts zu einem gemeinsamen Doktorandenseminar in Aachen. Die Gastgeber waren Prof. Alexander Mitsos und die Aachener Verfahrenstechnik. Die Veranstaltung soll den Austausch zwischen Promovierenden unterschiedlicher Fachrichtungen im Kopernikus-Projekt SynErgie fördern.


Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK