Aktuelles
09.08.2019 | ENavi

ENavi-Podcast: Decision Theater

Quelle: FONA/photothek
Quelle: FONA/photothek

Im neuen ENavi-Podcast „Was wäre wenn...? - Neues, interaktives Format zeigt, welche Maßnahmen die Verkehrswende wirklich voranbringen” können Sie mehr über das Decision Theater erfahren. Das Computermodell simuliert das Verkehrsverhalten der Bevölkerung in der Zukunft. Hören Sie rein und erfahren Sie mehr darüber!


30.07.2019 | SynErgie

Probebetrieb für „Virtuelle Batterie“ gestartet

TRIMET Aluminium SE
120 Elektrolyseöfen in der Essener Aluminiumhütte haben den Probebetrieb als „Virtuelle Batterie“ aufgenommen.
Quelle: TRIMET Aluminium SE

TRIMET in Essen stellt Aluminium her. Dazu braucht das Unternehmen sehr viel Energie. Damit man dabei erneuerbaren Strom besser nutzen kann, muss die Produktion flexibler werden. Eine Lösung sind Elektrolyseöfen, die als Energiespeicher dienen. Im Mai haben 120 Elektrolyseöfen in der Essener Aluminiumhütte den Probebetrieb als „Virtuelle Batterie“ aufgenommen.


30.07.2019 | ENavi

Verkehrswende für die Städte

Quelle: DIALOGIK, Frank Dratsdrummer
Quelle: DIALOGIK, Frank Dratsdrummer

Was kann die Politik tun, um die Verkehrswende in unseren Städten voranzutreiben? Welcher Mix an Maßnahmen ist hierfür erforderlich? Diese Fragen diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, kommunaler Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft auf einer Dialogveranstaltung in Berlin.


15.07.2019 | SynErgie

Vermarktungsoptionen flexibler Nachfrageprozesse im europäischen Vergleich

Demand Response in Europa
Demand Response in Europa
Quelle: SEDC 2017

Welche Voraussetzungen zur Vermarktung flexibler Nachfrageprozesse gibt es in Europa? Das Kopernikus-Projekt SynErgie kommt zum Ergebnis, dass Deutschland durch regulatorische Hemmnisse hier nur im Mittelfeld liegt.


09.07.2019 | SynErgie

Prototyp des DisConMelters in Betrieb genommen

Quelle: Mark Pützer/PTJ
Arbeitstreffen von Projektpartnern und Projektträger anlässlich der Inbetriebnahme des DisConMelter-Protoptypen
Quelle: Mark Pützer/PTJ

Seit April 2019 steht ein Prototyp des DisConMelters am Technologie Anwender Zentrum in Spiegelau. Hier wird getestet, wie der Glasschmelzprozess flexibler werden kann. Ziel ist es, dass die Glasproduktion auf das schwankende Stromangebot und dessen Preis reagieren kann.


28.06.2019 | ENavi

Nachhaltige Mobilitätskonzepte

Quelle: FONA/photothek
Quelle: FONA/photothek

Bis 2050 soll Deutschland emissionsfrei sein und Energie nur aus regenerativen Quellen schöpfen. Die Energiewende braucht dafür auch die Wende im Verkehr. Doch trotz der Prämie für Elektroautos liegt die Zahl von momentan rund 83.000 Fahrzeugen noch weit unter dem Ziel der Bundesregierung von einer Million Elektroautos bis 2020. Warum verbreitet sich die Technologie so langsam? Welche Barrieren verhindern den Umstieg auf elektrische Antriebe?


04.06.2019 | SynErgie

Notwendige regulatorische Änderungen für industrielle Stromnachfrageflexibilität

Quelle: SynErgie
Quelle: SynErgie

Die größte Herausforderung für die Nutzung von erneuerbarem Strom ist, dass die Stromerzeugung wetterabhängig schwankt. Die Industrie bietet ein gewichtiges und vergleichsweise kurzfristig erschließbares Potenzial, um diese Volatilität auszugleichen. Damit dieses Potenzial voll genutzt werden kann, müssen verschiedene Hemmnisse abgebaut und regulatorische Änderungen eingeführt werden. Lesen Sie mehr dazu im SynErgie Positionspapier.


27.05.2019 | ENavi, ENSURE, P2X [...]

ETG-Kongress: Kopernikus-Projekte präsentieren Arbeitsergebnisse

Quelle: VDE, Felix/Offenblende.de
Quelle: VDE, Felix/Offenblende.de

Die Kopernikus-Projekte nutzten den diesjährigen ETG-Kongress in Esslingen, um Ergebnisse zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Zum Branchentreffen der elektrischen Energietechnik kamen Vertreterinnen und Vertreter aus ENavi, ENSURE, P2X und SynErgie.


24.05.2019 | SynErgie

Energieflexible Papierherstellung

Visit-the-Best
Quelle: UPM

Visit-the-Best“, so nennt SynErgie die Möglichkeit für Projektpartner, an konkreten Beispielen zu sehen, wie sich die Industrieprozesse in Zukunft flexibler gestalten lassen. Im Mai waren 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Papierhersteller UPM in Schongau zu Gast.


23.05.2019 | ENavi

ENavi-Sommerakademie

Summerschool
Quelle: IASS/M. Berger

In Potsdam haben sich über 50 Nachwuchskräfte bei der ENavi-Sommerakademie für einen interdisziplinären und interkulturellen Dialog getroffen. Unter dem Thema „Digitalisierung der Energiewende“ haben sie gemeinsam Lösungsansätze zur Akzeptanz einer nachhaltigen Energiewende entwickelt.


Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK